Podest beim ersten Handicap-Turnier 2018
v.l.n.r. CW Steiner, Werner Schuster, Renate Skoda (Foto © Stephanie Doležal)

Die English Billiards Handicap Serie startete am 4. März mit dem ersten Turnier 2018 im BLZ Wien. Werner Schuster gewinnt den Saisonauftakt im Finale gegen Renate Skoda und knüpft damit nahtlos an die letzte Serie an, wo er im letzten Bewerb siegte. CW Steiner erspielt sich im kleinen Finale gegen Martin Schmidt den dritten Rang.

11 Spieler fanden trotz eisiger Aussentemperaturen den Weg in die Hütteldorfer Straße. In jeweils einer 5er und einer 6er Gruppe mit Spielen á 30 Minuten kämpften die Billiards Enthusiasten nicht nur um den Tagessieg, sondern auch um wertvolle Punkte für das Gesamtranking, das Schuster nach seinem Sieg nun anführt.
Das höchste Break des Tages, 60 Punkte, erzielte einmal mehr Martin Schmidt.

Herzlichen Glückwunsch an Werner, Renate, CW und High-Breaker Martin!

>> Ergebnisse im Detail

Das nächste Turnier der Serie findet bereits am 18. März, wieder ab 10:00 im BLZ Wien statt. Der Weg zur Nennung führt ohne Umwege direkt in die Online Sportdirektion.

… und wieder Werner Schuster