dav

Werner Schuster vom FBC glänzt mit einer makellosen Bilanz mit 5 von 5 Siegen beim Saisonauftakt der vierteiligen English-Billiards-Herbstserie im Handicap-Modus. Er ist damit nach Gerhard Wimmer vom ABC erst der zweite Spieler, dem dieses Kunststück in dieser Serie gelang. 

An zweiter Stelle steht Stephanie Doležal vom HSEBC mit 3 Siegen, gefolgt vom Favoritener Felix Knoll, ebenfalls mit drei Siegen.

Das Highbreak von 68 Punkten gelang einmal mehr Martin Schmidt vom Penzinger Heeressportverein.

Der WSBV gratuliert herzlich zu den tollen Leistungen!

EB-Handicap Series: Top-Performance von Werner Schuster