Mit sechs von acht Siegen und einem Highbreak von beachtlichen 37 Punkten darf sich Franz „Ferenc“ Meszaros
vom HSEBC über seinen ersten Turniersieg in der aktuellen WSBV Handicap-Saison freuen.  Platz zwei geht an Stephanie Doležal (HSEBC), die ihrerseits nur drei von fünf Partien abgeben musste, eine davon an den Turniersieger. Damit übernimmt Stephanie auch die Führung in der Gesamtwertung vor Dennis Embacher (HSEBC) und Martin Schmidt (HSEBC).

Felix Knoll vom FBC, der verletzungsbedingt nur mit der linken Hand spielen konnte, schaffte es
auf den ausgezeichneten dritten Platz. Ihm gelang in seiner Eröffnungspartie gegen Hanna Schneider ein erstaunliche Serie von 39 Punkten.

Alle Detailergebnisse vom heutigen Turnier findest Du hier!

Der WSBV gratuliert herzlich und hofft auf zahlreiche Nennungen für das Saisonfinale am 21. Jänner 2018!

 

Hier noch ein Blick auf den Zwischenstand nach drei von vier Runden:

  1 2 3 Zwischenstand
Stephanie Doležal 60 60 80 200
Dennis Embacher 100 50 45 195
Martin Schmidt 80 45 29 154
Franz Meszaros 50 100 150
Werner Schuster 32 80 36 148
Carl Walter Steiner 36 32 32 100
Wolfgang Pöll 100 100
Hanna Schneider 29 50 79
Renate Skoda 36 40 76
Walter Kunz 40 26 66
Felix Knoll 60 60
Markus Bauer 45 45
Werner Rieschl 40 40
Turniersieg für Franz Meszaros beim dritten WSBV EB Handicap-Turnier