Der WSBV veranstaltet wieder eine offene English Billiards Turnierserie auf Basis von Spielen im Timed-Format. Alle Teilnehmer haben ihr individuelles Punkte-Handicap, welches für ausgeglichene Matches sorgen soll. Austragungsmodus: Gruppen und KO-Runden je nach Teilnehmerzahl

Vier brandneue Termine für die Frühlingskollektion der WSBV Handicap Series:

  • 4.3.2018
  • 18.3.2018
  • 8.4.2018
  • 17.6.2018

Spielbeginn: jeweils 10:00 Uhr
Player’s Meeting: jeweils 09:45 Uhr
Spielort: BLZ Wien – HSEBC – Hütteldorfer Straße 156-158/Passage – 1140 Wien
Nennung: Online Sportdirektion oder telefonisch unter 0664/4048152
Nennschluss: jeweils 18:00 Uhr am Tag vor dem Turnier
Nenngeld: € 10,- pro Turnier für WSBV-Mitglieder; € 15,- pro Turnier für alle anderen Teilnehmer
Preise: Pokale für die ersten drei der Turnierserie
Dresscode: Dresscode C gemäß WSBV Sportreglement

Details zu Austragungsmodus und Handicap System: Ziel der Turniere bzw. der Turnierserie ist, Spielern aller Klassen ein ausgeglichenes Betätigungsfeld zu bieten, wobei auch Anfänger gegen Routiniers Gewinnchancen haben. Grundlegender Spielmodus ist das Timed-Format – es werden 30 Minuten Matches gespielt. Die Differenz der individuellen Handicaps wird dem Spieler mit dem niedrigeren Wert zu Matchbeginn gutgeschrieben. Die Start-Handicaps entsprechen – soweit bekannt – dem 30 Minuten Schnitt (Q75 lt. englishbilliards.at), Neueinsteiger werden von der Turnierleitung eingestuft. Ein Sieg erhöht das Handicap um 10 Punkte, eine Niederlage verringert es um 10 Punkte.

Handicap Series Frühjahr 2018