v.l.n.r.: CW Steiner, Stephanie Doležal, Gerhard Wimmer

Stephanie Doležal vom HSEBC feiert ihren zweiten WSBV-Turniersieg seit ihrem Wiedereinstieg in die Billiards-Szene Anfang 2017. Sie musste sich in acht Partien nur zweimal geschlagen geben und macht damit in der Gesamtwertung einen Riesensatz von Platz 7 auf Platz 2.

Ihr Vereinskollege Carl Walter Steiner holt sich nicht nur das Highbreak des Tages mit einer 77 sondern auch den zweiten Platz und führt damit vor dem Abschlussturnier im Juni die Gesamtwertung an.

Der dritte Platz geht an Gerhard Wimmer vom ABC, der nun auf Platz sieben im Zwischentableau zu finden ist.

Alle Detailergebnisse zum aktuellen Turnier findet ihr wie immer im Liveticker!

Der WSBV gratuliert herzlich!

 

Hier noch ein Blick auf den Zwischenstand der Serie nach drei von vier gespielten Turnieren:

T1 T2 T3 Zwischenstand
1. Carl Walter Steiner 60,0 50,0 80,0 190,0
2. Stephanie Doležal 38,3 38,3 100,0 176,5
3. Werner Schuster 100,0 23,0 50,0 173,0
4. Walter Kunz 38,3 100,0 32,0 170,3
5. Renate Skoda 80,0 38,3 36,0 154,3
6. Dennis Embacher 27,5 80,0 40,0 147,5
7. Gerhard Wimmer 27,5 38,3 60,0 125,8
8. Martin Schmidt 50,0 38,3 29,0 117,3
9. Wolfgang Pöll 23,0 45,0 68,0
10. Franz Starhan 38,3 27,5 65,8
11. Felix Knoll 60,0 60,0
12. Hanna Schneider 24,0 27,5 51,5
13. Franz Meszaros 38,3 38,3
Sieg für Stephanie Doležal