Am 11. November 2018 fanden die Wiener Meisterschaften Snooker Doppel im Köö7 in der Kirchengasse statt. Genannt haben 6 Paarungen und somit wurde in zwei 3-er Gruppen gespielt jeweils Best of 3. Die 2 besten Paarungen jeder Gruppe stiegen in das Halbfinale auf und das Finale im Anschluss wurde Best of 5 gespielt.

In Gruppe A holten sich Charlesworth/Janzso ohne Frameverlust den Gruppensieg. Zweite wurden Kapitany/Koch während für Göllner/Hinterschuster das Turnier danach als Schiedsrichter weiter ging.

Gruppe B wurde von Donhofer/Ullmann gewonnen. Ebenfalls aufgestiegen sind Stegmeier/Stegmeier. Für das Ehepaar Weihs war das Turnier nach der Gruppenphase leider zu Ende.

Die beiden Semifinali als Kreuzspiele durchgeführt brachten jeweils klare 2:0 Ergebnisse und so fanden sich altbekannte aus der Gruppe A im Finale wieder.

In einem hochklassigen Spiel mit einigen guten Breaks konnten nach Rückstand Kapitany/Koch zum 1:1 ausgleichen. Danach zog Oscar Charlesworth das Tempo an und spielte in den beiden kommenden Frames jeweils ein 42er Break, die stark zum 3:1 Endergebnis beitrugen.

Wir gratulieren den neuen Wiener Meistern im Doppel: Oscar Charlesworth und Thomas Janzso!

–> Detailergebnisse im Turnierraster

 

 

Charlesworth/Janzso (HSEBC) gewinnen die Wiener Meisterschaft im Doppel!