Die Frühlingsserie 2019 ging mit der Teilnahme altbekannter und routinierter Gesichter beim ersten Turnier am 2. März in eine neue Runde.

Martin Schmidt (HSEBC), EB-Staatsmeister 2018 und Turnierleitung (Danke dafür an dieser Stelle!), holt sich trotz der hohen Handicap-Vorgaben seiner Gegenspieler und mit einer ansehnlichen Breakliste den Turniersieg!
Mit einem verlorenen Duell gegen Martin, aber ebenfalls vier gewonnenen Matches, wird Stephanie Doležal (HSEBC) Zweite.
Hanna Schneider (15Reds) sichert sich mit drei Matchsiegen den dritten Stockerlplatz. Im spannenden Spiel gegen Werner Schuster (FBC) hat sie am Ende mit einem Punkt die Nase vorne.
Auf den weiteren Plätzen folgen Felix Knoll (FBC), Werner Schuster und Renate Skoda (HSEBC).

Das Highbreak von 53 Punkten kommt diesmal vom Wiener EB-Landesmeister 2018, Felix Knoll!

Wir gratulieren den Siegern, sagen Danke an alle Teilnehmer und hoffen auf ein Wiedersehen beim nächsten Handicap-Termin am 31. März!

Die genauen Ergebnisse des Turniers finden sich im Onlineraster: https://online.austriansnooker.at/turnier/1284

English Billiards Handicap Open Series 1/4: Martin Schmidt auf Platz 1