Mit konstantem Scoring und beeindruckenden vier Siegen gewinnt Felix Knoll vom FBC das dritte Turnier der vierteiligen English-Billiards Turnierserie, nachdem er erst im Jänner, beim Saisonabschluss der vorhergehenden Serie, in der Mitte des Siegerpodestes stand.

Platz zwei geht an den Turnierleiter Martin Schmidt vom HSEBC, der sich mit einer 58 auch über das Turnier-Highbreak freuen darf. Martin übernimmt damit die Führung in der Gesamtwertung.

Vereinskollege Franz Starhan landet als einer von drei Spielern mit zwei Siegen aufgrund der besten Punktediffernenz auf Platz 3.

Der WSBV gratuliert herzlich und freut sich auf zahlreiche Anmeldungen für das Saisonfinale am zweiten Juni!

Die Ergebnisse im Überblick findet Ihr hier:

https://online.austriansnooker.at/turnier/1350

Und zu guter Letzt noch ein Blick auf die Gesamtwertung:

EB Handicap-Serie: Felix Knoll gewinnt!